Hunde halten

Hunde und andere Tiere

Kann man Hunde mit anderen Tieren zusammenhalten? Die Frage ist mit einem Ja zu beantworten. Wer einmal auf einem Bauernhof war wird gesehen haben, dass Hunde sich sehr wohl mit anderen Tieren, auch mit Katzen vertragen. Allerdings hängt das auch ein wenig vom Wesen des Hundes ab. Ein ausgewachsener Hund mit ausgeprägtem Jagdtrieb in ein Haus zu bringen, in dem die Kaninchen frei herumhoppeln dürfen ist vielleicht keine gute Idee. Welpen, die mit Katzen zusammen aufwachsen, entwickeln hingegen richtige Freundschaften.

Hunde können auch gut mit Pferden zusammensein. Sie respektieren die Tiere schon wegen ihrer Größe, haben aber durchaus Spaß daran, mit ihnen gemeinsam auf einer Weide herumzutollen, vor allem mit jungen Pferden. Ist es dem Pferd zu viel, wird es das dem Hund schon mitteilen. Man sollte die Hunde aber nicht mit dem Pferd in einer Box halten.

Vorsichtig sollte man hingegen bei allen Tieren sein, die ein klares Beuteschema für Hunde darstellen oder aber den Vierbeinern gefährlich werden können. Ein Hund kann durchaus den Deckel eines Schlangenterrariums anheben, und das gleich gilt für Hamster und Mäuse. Am besten deren Behälter wirklich gut verschließen und den Hund so trainieren, dass er den kleinen Nagern kein Leid antut.