Heilpraktiker für Tiere

Wie gut gehen Hunde und Pferde zusammen?

Auf dem Bauernhof ist es normal, dass fast alle Tiere zusammenleben und frei herumlaufen, ohne sich ins Gehege zu kommen. Und dennoch haben viele Menschen Angst, wenn sie verschiedene Tierarten zusammenbringen wollen. Gerade bei Hunden und Pferden gibt es Vorbehalte, auch weil beide so unterschiedliche Verhaltensweisen haben.

Tatsächlich passen beide Tierarten aber sehr gut zusammen und können sogar so etwas eine Freundschaft schließen. Man sollte allerdings nicht gerade einen Welpen mit einem älteren Pferd oder ein Fohlen mit einem ängstlichen Hund zusammenbringen. Beide Tiere werden immer eine kurze Zeit brauchen um sich aneinander zu gewöhnen, aber das kann manchmal schon in wenigen Minuten von Statten gehen.

Gerade Kinder wollen beim Besuch eines Pferdes nicht auf ihren Hund verzichten und deswegen lohnt es sich, alle Beteiligten einander bekannt zu machen. Wenn das gegenseitige Vertrauen aufgebaut ist, kann es sogar sein, dass die Pferde den Hunden gestatten, sich auf deren Rücken niederzulassen und bei einem Austritt dort zu verweilen, wenn sie denn das Gleichgewicht halten können. Häufiger wird man sehen dass Hunde einfach nebenher oder gar vorneweg laufen und Spaß an der Bewegung haben und daran, mit ihren Liebsten zusammen zu sein.